Bild

Was wir für Sie tun können:

Leiden Sie selbst, Angehörige oder Freunde an einer schweren, lebenbedrohlichen Krankheit?

Machen Sie sich Sorgen um lebensbedrohlich erkrankte Menschen in Ihrer Familie, Ihrem Freundeskreis oder als professionell Tätige im ambulanten oder stationären Pflegedienst?

Wir bieten Ihnen Unterstützung und Begleitung an.

Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an uns und rufen Sie uns an.

Sie können uns auch über Turn on Javascript! erreichen. Schreiben Sie uns eine Nachricht, wir melden uns umgehend zurück.

Kontaktformular

Für schnelle Anfragen.


*Pflichtfeld

Bild

(v.l.n.r.) Petra Bleicken, Catharina Schröder und Marion Marx (Sozialstation)

Ansprechpartnerinnen

Petra Bleicken (1. Vorsitzende)
Tel.: 0431 24953

Ortrud Lohsen (2. Vorsitzende)
Tel.: 0431 2483921

Hinweis: HospizhelferInnen sind keine Pflegekräfte. Sie stellen ihre Zeit unentgeltlich zur Verfügung und sind an die Schweigepflicht gebunden.